Aufstieg

Veröffentlicht: 16. Mai 2012 in Aktualisierungen, Sport

Fortuna Düsseldorf steigt (wahrscheinlich*) nach einer hitzigen, am Ende skandalträchtigen Partie in die Bundesliga auf. Die Berliner Hertha muss zum sechsten Mal den bitteren Abstieg in die Zweitklassigkeit ertragen.

* Ein DFL-Urteil nach dem Skandalspiel wird noch erwartet, erst danach wird entschieden, ob es ein Wiederholungsspiel gibt, oder nicht.

Presseschau:

Hertha BSC erwägt Einspruch (Tagesschau, aufgerufen auf swr3.de)

Nach Fan-Tumulten in Düsseldorf: Hertha erwägt Protest (web.de)

Polonaise in der Tiefgarage (Spiegel Online)

Otto Rehhagel und Norbert Meier vor der Presse (ARD Sportschau)

Fortunen-Stimmen nach dem Spiel (ARD Sportschau)

Glückwunsch an die Fortuna zum, meiner Meinung nach verdienten, vorläufigen Aufstieg!

________________________________________________________________________________________________

Nachtrag, 16.05. 18:33 Uhr

Hertha legt Einspruch ein und fordert ein Wiederholungsspiel, dies berichtete die dpa.

Hertha legt Einspruch ein (weltfussball.de)

Ganz ehrlich, meiner Meinung nach überzogen, da nicht nur die Fortuna-Fans ausgrastet sind (man erinnere nur an die Bengalos im Hertha-Block). Rein sportlich ist die Bundesliga für Düsseldorf gerechtfertigt, die Hertha hat sich in der Saison, besonders in der Rückrunde, desolat gezeigt. Dem Preetz gönne ich den Absieg so richtig, außerdem hätten die Berliner in 90 Sekunden wohl kaum noch das Tor erzielt. Oder keiner der beiden steigt auf und der vierte der 2. Liga (St. Pauli) bekommt das große Los, aber da das wohl kaum verhandelt werden wird, finde ich den Aufstieg der Fortuna sportlich völlig in Ordnung. Außerdem haben die Hertha-Fans Bengalos und Knallkörper aufs Spielfeld geworfen (Fortuna-Fans weniger) und die Fortunen sind nur jubelnd aufs Spielfeld gerannt, weil sie sicherlich dachten, dass das Spiel vorbei ist.

Fortuna ist der verdiente Aufsteiger und das würde sich auch in einem möglichen Wiederholungsspiel nicht ändern. Und ich bin ganz ehrlich sehr enttäuscht von der Hertha, dass sie so schlechte Verlierer sind, man sollte das aber vielleicht eher auf den Preetz beziehen, der nicht akzeptieren kann, dass zu den größten Idioten auf der Welt gehört.

Advertisements
Kommentare
  1. Peter Schmidt sagt:

    Zunächst muss man feststellen, dass sowohl der Sicherheitsdienst als auch die Polizei völlig überfordert waren. Bei einem solchen Entscheidungsspiel muss leider mit Randale etc. gerechnet werden, zumal eine Minderheit der Düsseldorfer Fans dafür bekannt sind.
    Der Ablauf des Spiels war nach der Spielunterbrechung nicht mehr regulär. Die Spieler von Hertha BSC hatten zuletzt Todesangst und konnten daher ihre Leistung nicht mehr abrufen. Deswegen muss das Spiel an einem neutralen Ort – meinetwegen auch ohne Zuschauer – wiederholt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s