Krank und nichts besseres zu tun …

Veröffentlicht: 27. Januar 2013 in Aktualisierungen, Alltag

So könnte man meinen Zustand zusammenfassen. Seit Donnerstag bin ich zu Hause und morgen, Dienstag und vielleicht Mittwoch wahrscheinlich auch. Das ist die positive Seite. Die negative Seite ist, dass ich nun mal krank bin und mir langweilig ist. Deswegen dieser Artikel, um Langeweile abzubauen. Das heißt übrigens nicht, dass mir in der Schule weniger langweilig wäre, das wär ja auch noch schöner.

Der Stress fordert seinen Tribut. Wow, das klingt dramatisch, aber es ist wohl so. In den letzten anderthalb Monaten hat’s mich schon zweimal so richtig entschärft, jetzt ist es also das dritte Mal. Das kommt davon, wenn man gleich wieder zur Schule geht, wenn man sich wieder etwas besser fühlt, um ja nichts zu verpassen, was ich schon so nie kapieren würde und mit fremden Aufzeichnungen erst recht nicht kapiere. Ich werde denselben Fehler aber nicht nochmal machen und es ist mir auch scheißegal, ob ich die Woche verpasse oder nicht, steht eh nix mehr an und am Samstag geht’s in den Skiurlaub, da will ich fit sein, das ist das Wichtigste.

Womit vertreibe ich mir so die Zeit? Erstmal viel schlafen, dann lesen, FIFA 12 zocken (bei FIFA 13 kackt mein PC ab) und abends fernsehen, natürlich essen und trinken, ach und rausgehen, wenn mir danach ist und Fotos machen.

Na ja, da ich eh nix besseres zu tun hab, werde ich mal wieder rezensieren. Nächster Artikel! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s