Mit ‘Schule’ getaggte Beiträge

Moin und so!

Veröffentlicht: 3. Juli 2013 in Aktualisierungen, Alltag, RB Leipzig
Schlagwörter:, ,

Also Grimma hat die Flut mittlerweile überstanden und es ist wieder sowas wie „Normalität“ eingekehrt. Unsere Schule war ein bisschen abgesoffen, die achten bis zehnten Klassen haben deswegen im Seume-Haus unserer Schule von 12:00 bis 14:45 Unterricht – was mich glücklicherweise betrifft. 😀

Man gewöhnt sich echt schnell dran, auch wenn wir unsere BLF’s in dieser Zeit schreiben mussten – aber das scheint mir gut getan zu haben. In Deutsch hab ich ne ordentliche 2, in Englisch ne 1 und in Mathe verdammt nochmal auch ne 1. Wie ich das in Mathe geschafft hab, bleibt mir ein Rätsel, aber egal.

Dann war ich vier Tage auf Klassenfahrt in Hamburg und kann nur sagen: WAS FÜR EINE GEILE STADT! Ich hab mich echt verliebt – irgendwie in fast alles, was ich gesehen hab. Also von Hafen bis Reeperbahn war alles dabei. Andererseits hat man natürlich auch krasse Kontraste. So schlafen die Obdachlosen in der Parallelstraße zur Reeperbahn und niemand interessiert sich für sie. Trotzdem hat Hamburg etwas an sich, das mich dazu gebracht hat, mich sofort wie Zuhause zu fühlen.

Dann wurde der DFB-Pokal ausgelost – ich sag nur: Revanche für 2011! RB Leipzig gegen Augsburg!

Sonst hat sich bei mir nicht so viel ereignet, wahrscheinlich weiß die NSA eh mehr über mein Leben in den letzten Wochen, Monaten, Jahren, als ich … Echt krank die ganze Sache … Mal schauen, wie es sich entwickeln wird.

Werbeanzeigen

Und was ist dafür besser geeignet als ein wunderschöner Tag mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein? Genau, bessere Momente gibt’s nicht!
Ich liege also seit etwa einer Stunde in der Sonne, nachdem ich mich etwas sportlich betätigt habe. Viel Neues ist aber gar nicht geschehen. Die letzten zwei Wochen liefen erstaunlich ruhig, nachdem ich meine Facharbeit verteidigt hatte, gab es nichts großes mehr. Die kommende Woche wird ja genauso geil. Drei Tage Schule, zwar morgen zwei LK’s aber egal, danach wird’s ruhig und Mittwoch geht’s dann zum Leipziger Derby RB gegen Lok, Donnerstag Männertag, Freitag frei. Was will man mehr?
Zum Spiel werde ich vielleicht was schreiben, mal sehen, wie’s zeitlich wird. 😀

Frühling und Blues

Veröffentlicht: 15. April 2013 in Aktualisierungen, Alltag
Schlagwörter:, , , ,

Er ist endlich da, lange hat’s gedauert, aber jetzt ist es soweit. Gestern ging’s richtig los, wir waren in Potsdam, Tulpenfest mit lustigen Holländern war angesagt – 20 Grad, Sonne, top! Geiler Tag.
Heute: Eigentlich auch geiler Tag, 24 Grad, Sonne, aber mir geht’s nicht so gut – Mist…
Dieses Wetter und dann ich in eher blödem Zustand, „spring blues“ kann man wohl sagen. Jedenfalls philosophiere ich so vor mich hin und komme zu einem nicht überraschenden Schluss, mal wieder: Was war nochmal die Aufgabe der Schule? Ach ja, uns etwas beibringen. Macht sie das? Bedingt, kommt auf die Wichtigkeit des Stoffes an, aber irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los, dass die Schule ihre Schüler kaputt spielt. Der Stress ist, besonders bei dem Wetter und Hobbies, absolut scheiße. Ich kenne viele, die das genauso sehen. Man verlangt von den Schülern alles, ihr Privatleben und mögliche Probleme da werden ignoriert! Das ist einfach nur traurig. Was ich damit sagen will, ist folgendes: Das ist doch nicht zu verkennen, dass das nicht unbedingt förderlich für die Schüler ist. Ich will damit keine. „In-Watte-Packen-Philosophie“ propagieren (scheiß Wort, mir fällt aber kein anderes ein), das wär falsch, das Leben ist oftmals stressig, aber den (übrigens völlig überfüllten und teilweise sinnlosen) Lehrplan etwas an das Alter der Schüler und ihre Probleme und Bedürfnisse anzupassen dürfte doch kein Problem sein…
Oder seh ich das falsch?